Spikeball (Schmetterball) ist ein gar nicht ganz so neuer Trendsport. Das Spiel in seiner ersten Version gibt es schon seit 1989. Damals wurde das Spiel noch unter dem Namen Roundnet geführt und erhielt erst (oder schon) im Jahr 2008 den Namen Spikeball (das Unternehmen dazu ist die Kankakee Spikeball Inc.) [Details siehe Roundnet Wikipedia Eintrag]

Das sehr rasante und spaßige Spiel ist für 4 Spieler gedacht und kann sowohl IN- als auch OUTdoor gespielt werden. Draußen macht es natürlich wie fast immer mehr Spaß. Noch dazu weil das Spiel nahezu unempfindlich gegenüber Wettereinflüssen ist. Starker Wind ist wohl am ehesten ein störenden Faktor. Regen macht logischerweise auch wenig Spaß.

Wer konstante Bedingungen mag, der kann Spikeball auch problemlos in der Halle spielen. Viel Platz braucht es jedenfalls nicht. Theoretisch lässt es sich in einem großen Wohnzimmer spielen.

Die Regeln sind recht einfach. Alle Infos dazu findest du hier auf unserer Regelseite. Was du auf jeden Fall brauchst sind 3 Mitspieler (gespielt wird 2 VS 2) und das Spikeball Trampolin / Netz + Ball.

Wenn du auf der Suche nach einem Spikeball Set bist, dann findest du hier einige wichtige Infos und Set-Empfehlungen. Das Set kommt erfreulicherweise in einer handlichen Tasche und kann somit ganz einfach überall mitgenommen werden. Und genau das ist es auch, was Spikeball so interessant macht.

Communitys gibt es inzwischen in den meisten großen Städten in Deutschland. Wenn du hier also Mitspieler suchst, wirst du bisher am besten bei Facebook fündig. Wir haben eine Liste mit den Communitys zusammengestellt.