Wie viel Platz braucht man zum Spikeball spielen?

Uns erreicht immer wieder die Frage, wie viel Platz man zum Spikeball spielen braucht. Und die Antwort darauf ist eigentlich sehr einfach, gleichzeitig aber auch nicht. Die einfache und kurze Antwort ist: Wenig Platz reicht aus. Die ausführlichere Antwort sieht etwas anders aus.

Mehr Platz erhöht den Spielspaß. Stärkere Schläge, mehr Action, mehr Laufen. Und natürlich nicht das Risiko sich an irgend welchen Begrenzungen wie Wänden oder Bäumen zu verletzen. Das Spikeball™ Set wird in der Mitte der Fläche aufgestellt. Und um das Netz herum brauchst du mindestens 3 Meter in jede Richtung um halbwegs spielen zu können. 5 Meter in jede Richtung vom Netz ausgehend sind deutlich besser. Jeder weitere Meter erhöht die Möglichkeit das Spiel auf sein Maximum auszuweiten.

Alles ab 7 Meter ausgehend vom Netz in jede Richtung ist ideal zum spielen. So kannst du deine Gegner ordentlich weit laufen lassen ohne die Gefahr, dass jemand in eine Begrenzung läuft.

Spikeball auf minimaler Spielfläche

Hast du nur sehr wenig Fläche zur Verfügung (z.B. eine Abstellkammer), dann ist es Zeit Spikeball zu optimieren und an der Feinmotorik zu arbeiten. Auf engstem Raum kannst du sehr präzise an der Ballführung arbeiten und drops und kurze Bälle üben. Groß aufs Netz schlagen macht vermutlich wenig Freude. Zumindest wenn du auf der Suche nach einem Spielfluss bist nicht.

Im Büro hingegen hast du evtl. genügend Platz und kannst mit etwas Glück die Wände ins Spiel einbauen.

Spikeball mit Wänden

Wenn man das Spikeball Spiel um eine neue Komponente erweitern will, dann lohnt es sich Wände im Spiel einzubauen. Das heißt auf begrenztem Raum zählen Wände nicht als Fehler. Prallt ein Ball von etwas ab, zählt dies als Bande und der Ball muss ganz normal weiter gespielt werden. Also ähnlich wie beim Volleyball ein Ball der im Netz landet und wieder rausspringt. Zum Thema Spikeball mit Wänden haben wir einen Beitrag für dich verfasst.

Gibt es die ideale Größe zum Spielen?

Vermutlich nicht. 14×14 Meter ist großartig. Mit 10×10 kann man aber bestens arbeiten. Und für alles andere kommt es sehr darauf an, was man selbst vom Spiel erwartet. Auch auf sehr begrenzter Fläche kann man sich ordentliche Spiele und Battels liefern. Letztlich kommt es also darauf an, was man selbst will und wie fortgeschritten man ist. Je besser man das Spiel kennt, umso kleiner kann die Fläche werden da mehr auf technisches Spiel umgestellt werden kann.

Dein eigenes Spikeball Set für den Garten?

Wenn du auf der Suche nach einem Spikeball™ Set für deinen Garten oder das Spiel zusammen mit Freunden bist, dann findest du hier die verschiedenen Produkte im Spikeball Shop.

Newsletter: Infos zu neuen Produkten, Sonderaktionen, Gewinnspiele, Spielideen, sehenswerte Videos und mehr. Kostenlos und maximal 2x im Jahr.
Für Schulen: Spezieller Newsletter für Schulen & Vereine verfügbar. | Für den Newsletter anmelden.