Was gilt beim Roundnet als Block?

Heute hat uns eine Frage per E-Mail nach dem „Ball blocken“ beim Roundnet / Spikeball erreicht. Daher möchten wir an dieser Stelle kurz auf die Block-Regel eingehen. Auf der Suche nach allen Regeln? Die Roundnet Regeln findest du hier.

Wann ist es ein Block? Wann nicht?

Beim Roundnet handelt es sich um einen Block, wenn der Ball vom gegnerischen Team auf das Netz geschlagen wird und sich anschließend in einer aufsteigenden Flugbahn befindet.

Es ist also egal, wie du den Ball berührst / spielst. Solange der Ball sich von unten nach oben bewegt, zählt es als Block und der Ball darf ein 2. Mal von Dir berührt werden.

Zählt der Block als Berührung?

Ja, der Block zählt als eine Berührung.

Darf man den Spikeball Ball nach einem Block erneut spielen?

Ja. Du darfst den Ball nach dem Block ein zweites Mal spielen. Dabei ist zu beachten:

  • Du darfst den zweiten Ball nicht direkt auf das Netz spielen.
  • Der zweite Kontakt zählt als zweite Berührung.

Entsprechend muss Dein Partner/Deine Partnerin den Ball jetzt direkt auf das Netz spielen.

Newsletter: Infos zu neuen Produkten, Sonderaktionen, Gewinnspiele, Spielideen, sehenswerte Videos und mehr. Kostenlos und maximal 2x im Jahr.
Für Schulen: Spezieller Newsletter für Schulen & Vereine verfügbar. | Für den Newsletter anmelden.