Kreativer Sportunterricht: Eigene Roundnet Variante für die Schule entwickeln

Immer häufiger sieht man Roundnet Spieler an einem Spikeball Netz im Park. Ein Ball, ein Netz am Boden und normalerweise 4 Spieler:innen (die Spikeball Regeln findest du hier, die Spikeball-Sets hier). Aber wer sagt denn, das nur auf diese eine Art gespielt werden kann?

Roundnet ist ein vielseitiger Sport, der zunehmend mehr Anklang in Schulen und Vereinen findet. Jugendliche lieben Spikeball und können (haben sie erst einmal gefallen daran gefunden) nicht genug davon bekommen. Ein immer gleich bleibender Sport kann aber schnell langweilig weden. Warum also nicht mal etwas ganz Anderes machen?

Schulsport Projekt: Deine eigene Roundnet Variante

Die Grundidee bietet unendliche Möglichkeiten für den Einsatz in der Schule. Ein tolles Schulprojekt ist es daher, das Material zur Verfügung zu stellen und die Schüler:innen in Gruppen ein eigenes Spiel entwickeln zu lassen.

Ideal sind dafür mehrere Projekttage oder eine Projektwoche. Hier kann das volle Potenzial ausgeschöpft, Kreativität ausgelebt und Projektplanung geübt werden.

Das könnten die Aufgaben für das eigene Roundnet Spiel sein:

  • Grundidee entwerfen und schriftlich festhalten (1 Din A4 Seite)
  • Materialbedarf definieren: Welches Material wird benötigt, wie viele
  • Regeln festhalten: Ausführliche Beschreibung von Regeln, Spielzügen, …
  • Umfangreiches Konzept erarbeiten und Zielgruppe definieren: Wie genau läuft das Spiel, warum sollte man es spielen, was muss man beachten und für wen ist es geeignet? Hier eine umfangreiche Beschreibung. Wenn man die Kids ein bisschen in Richtung Projektmanagement arbeiten lassen will, kann man das ganze als „Marketing Projekt“ aufsetzen.
  • Webseite erstellen: Plane die Inhalte einer Webseite (die Seite muss ja nicht wirklich erstellt werden, aber die Inhalte können dafür erarbeitet werden). Inspirationen von anderen Webseiten holen: Was ist wichtig? Worauf kommt es an? Was muss der Kunde unbedingt erfahren?
  • Idee vor der Gruppe präsentieren (Präsentationstraining): Eine Art Pitch, stelle dein Projekt in 5 Minuten vor. Das Wesentliche auf den Punkt bringen, Zeitlimit einhalten, Spaß vermitteln.
  • Spielideen der anderen ausprobieren lassen: Es gibt nichts schöneres, als die Ideen von anderen Gruppen zu testen.

Durch ein solches Projekt werden die Schüler:innen gefordert, müssen eigene Ideen generieren, unterliegen einem demokratischen Prozess in der Gruppe (gemeinsame Entscheidungen) und arbeiten zielorientiert. Wenn das eigene Spiel am Ende auch noch von Anderen ausprobiert wird, sieht man sein eigenes „Produkt“ auch noch in Aktion. Das macht dann Spaß.

Projektidee einsenden und veröffentlichen

Ihr habt tolle Ergebnisse und gute Spielideen? Dann nichts wie her damit. Gerne nehmen wir Ideen für Projektarbeiten (von Lehrkräften) wie auch Spielideen (von Schüler:innen) in unserer Roundnet-Wissensdatenbank mit auf. Dort könnt ihr euch gerne auch kreativen Input suchen.

Die Aussicht auf Veröffentlichung der eigenen Idee, kann gerne auch als Ansporn für die Kids/Jugendlichen genommen werden. Nichts ist schöner, als die eigene Idee veröffentlicht zu sehen.

Spikeball Sets für Schulen & Vereine

Ihr wollt euch Spikeball Sets für die Schule anschaffen? Wir kooperieren mit zahlreichen Schulen und Vereinen und bieten Schulen:

  • Kauf auf Rechnung: Ihr könnt als Schule, öffentliche Einrichtung oder Verein die Spikeball-Artikel aus unserem Shop auf Rechnung kaufen.
  • Wir bieten Schulen & Vereinen Rabatte auf die Artikel in unserem Sortiment, denn wir wissen wie knapp das Budget von euch ist.

Bei allen Fragen zum Sport stehen wir euch außerdem jederzeit persönlich zur Verfügung. Ruft einfach an oder schreibt uns eine Nachricht. Wir freuen uns sehr von Schulen zu hören.

Newsletter: Infos zu neuen Produkten, Sonderaktionen, Gewinnspiele, Spielideen, sehenswerte Videos und mehr. Kostenlos und maximal 2x im Jahr.
Für Schulen: Spezieller Newsletter für Schulen & Vereine verfügbar. | Für den Newsletter anmelden.