Spikeball Rundlauf: beliebig viele Spieler mit nur einem Netz

Beim Spikeball steht man regelmäßig vor dem Problem, dass mehr Spieler da sind, als regulär mitspielen können. Für das „normale“ Spiel mit einem Spikeball™ Set sind 4 Personen vorgesehen. Allerdings kommen dann doch noch ein paar mehr Freunde vorbei, dann fragt noch jemand fremdes ob er mal ausprobieren und mitspielen kann. Und ohne es geplant zu haben, stehen 5-10 Personen am Platz und wollen auf einem Netz spielen. Natürlich kann man einfach ein 2. Set im Spikeball Shop bestellen. Aber das dauert halt doch ein paar Tage, bis es ankommt. Daher entstehen mit der Zeit verschieden Spikeball Varianten. Eine davon möchten wir dir hier vorstellen.

Rundlaufen kennt man in erster Linie vom Tischtennis. Aber warum nicht auf einen Sport wie Spikeball anwenden/übertragen? Wir erklären dir, wie wir Spikeball-Rundlauf spielen.

Wie funktioniert Rundlaufen beim Spikeball?

Im klassischen Sinne funktioniert das Rundlaufen beim Spikeball genauso wie bei Tischtennis. Allerdings muss man ein paar Dinge beachten.

  1. Beim normalen Spikeball gibt es ja keine Feldhälften/Spielfeldseiten. Das braucht es beim Rundlaufen. Also muss ein Bereich geschaffen werden, an dem die Annahme vom Ball erfolgen kann.
  2. Es muss immer genügend Platz für die Annahme des Balls gelassen werden. Das ist teilweise recht herausfordernd. Denn wer zu nah dran steht blockiert, wer zu weit weg ist kriegt den nächsten Ball nicht. Ideal also als Training für ein gutes Stellungsspiel.
  3. Es bietet sich an, nicht mit Vollgas zu spielen. Die Schläge auf das Netz sollten eher sanft ausfallen und erreichbar sein. Wer mehr Action will, der findet am Ende dieser Seite ein paar Variationen zum Spiel.
  4. Wer falsch spielt oder einen Fehler macht, der fliegt raus.

Wie viele Personen können mitspielen?

Eigentlich ist die Anzahl an Spielern für Spikeball Rundlauf nicht begrenzt. Die wirkliche Grenze ist und bleibt der Platz zum Spielen und die Möglichkeit den aktiven Spielern auch den Raum zum Spielen zu lassen. Je mehr Leute es sind, desto unübersichtlicher wird es. Bis 10 Spieler ist aber kein großes Problem, noch dazu weil

Welches Set ist zum Spikeball rundlaufen am besten geeignet?

Das Spikeball Rookie Set ist ideal für junge Kinder

Eigentlich kannst du jedes Spikeball Set für das Rundlaufen verwenden. Allerdings bietet sich (gerade für Kinder, Schulen und Anfänger) das etwas größere Spikeball™ Rookie Set für Kids (50% größer) an. Denn es sehr viel einfacher, das größere Netz am Boden zu treffen. Wer möchte, kann natürlich dennoch den kleineren Standard Spikeball Ball (Ersatzball) nehmen, um auf dem großen Netz zu spielen.

Variationen beim Spikeball Rundlauf

Wem die grundlegende Spielidee mit nur einer Ballberührung zu leicht oder zu schwierig ist, der kann das Spiel vielseitig abwandeln. Hier ein paar Beispiele:

  • Es ist erlaubt, den Ball anzunehmen und sich selbst zu stellen. Erst dann wird der Ball wieder aufs Netz geschlagen. Das nimmt zudem etwas Geschwindigkeit aus dem Spiel.
  • Die Mittel- bzw. Grundlinie kann sich verschieben. Damit kann es passieren, dass das Spielfeld rotiert und alle beteiligten Personen mitdrehen müssen. Das macht das Spiel natürlich deutlich schwieriger.
  • Eine weitere lustige Variante vom Spikeball Rundlauf ist, dass der Ball erst beim spätestens 3. Ballkontakt auf das Netz gespielt werden muss. Dadurch kann man den Ball also auch einfach über das Netz auf die andere Seite spielen (wohlgemerkt dann nett gespielt, sonst wird es unmöglich zu spielen).

Ansonsten sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt. Probier es einfach mal aus, baut euch eure eigenen Regeln und habt Spaß. Denn das ist es, worum es letztlich geht beim Spiken.

Newsletter: Infos zu neuen Produkten, Sonderaktionen, Gewinnspiele, Spielideen, sehenswerte Videos und mehr. Kostenlos und maximal 2x im Jahr.
Für Schulen: Spezieller Newsletter für Schulen & Vereine verfügbar. | Für den Newsletter anmelden.