Der Spikeball Pro Ball

Für dieses Spiel braucht es kein Spikeball-Netz, dafür aber eine Gruppe fortgeschrittener Roundnet Kids/Personen und einen Spikeball Ball (wir empfehlen den Spikeball PRO Ball (Ersatzball)).

Außerdem braucht es einen freien Platz ohne Stolperfallen oder andere Hindernisse, die im Eifer des Spiels übersehen weden können.

Voraussetzungen und Vorbereitungen für 10er Ball

Um 10er Ball mit einer Gruppe spielen zu können brauchst du:

  • Mindestens 4 Personen die einen Spikeball kontrolliert in der Luft halten können.
  • Maximal 10 Personen (mehr geht, wird aber schnell langweilig).
  • Einen Spielball, z.B. einen Spikeball PRO Ball (Ersatzball).
  • Ausreichend Platz, zugleich aber auch kein zu großes Feld.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kannst du auch direkt loslegen und das Spiel starten lassen.

Vorübungen für das Spiel

Wenn deine Truppe noch Probleme beim Ball kontrolliert in der Luft halten hat, dann haben wir hier Vorübungen, die als Vorbereitung auf dieses Spiel gemacht/gespielt werden können.

Ziel des Spiels

Die Aufgabe ist es, den Ball zehn Mal innerhalb des Teams hin und herpassen, ohne das er vom gegnerischen Team abegluxt wird. Schafft es das gegnerische Team den Ball zu übernehmen, versuchen diese auf 10 Pässe zu kommen.

Hinweis: Natürlich kann die Zahl 10 durch jede beliebige andere ersetzt werden. Also ob 5 Pässe oder 25 das Ziel sind, hängt maßgeblich von dem Können der Teams selbst ab.

Regeln des Spiels

Die Regeln für 10er Ball sind super einfach und für Schulen geeignet.

  1. Der Ball muss 10x innerhalb des eigenen Teams gepasst werden. Gezählt werden die Pässe, nicht Berührungen.
  2. Der Ball darf nicht auf den Boden fallen / den Boden berühren.
  3. Berührt der Ball den Boden, bekommt ihn das andere Team.
  4. Das gegnerische Team versucht den Ball zu übernehmen / aus der Luft zu schlagen:
    1. Schafft es das Team den Ball direkt und ohne Bodenkontakt zu übernehmen, wird direkt weitergespielt.
    2. Schafft es das Team den Ball aus der Luft zu schlagen so das er auf den boden fällt, bekommt das Team den Ball und darf ab dem ersten Pass zu zählen beginnen.
  5. Kein Tackling/Körperkontakt erlaubt,
  6. Die Pässe werden laut mitgezählt (optional)
  7. Eigene Regeln können nach Ermessen hinzugefügt werden.
    • z.B. das der Ball mindestens einmal mit einem anderen Körperteil als der Hand berührt werden muss.
    • Das mindestens 5 Mädchen den Ball berühren müssen (falls man eine sehr dominante Truppe hat).
    • Doppelpässe werden nicht als Pässe gezählt. Damit wird verhindert, dass sich Spieler A und B den Ball durchgehend hin und her spielen.

Spikeball Material für die Schule?

Wenn du Roundnet in der Schule einsetzen möchtest und Ersatzbälle oder Sets brauchst, bekommst du bei uns alle Materialien dafür. Wir bieten den Kauf auf Rechnung und gewähren Schulen und Vereinen faire Vergünstigungen für die Anschaffung von den Sets.

Bei Fragen stehen wir dir außerdem persönlich zur Verfügung.